Schweizer Wasserfahrverband

Heute war der letzte Tag vor den Prüfungen, aus diesem Grund wagten wir uns trotz schlechtem Wetter noch einmal auf den See, um uns noch ein letztes Mal in Rütenen auf die anstehenden Prüfungen vorzubereiten. Doch da wussten wir noch nicht was uns erwarten würde. Als wir am Mittag noch Lützelau übersetzt hatte, fing es an, in Strömen zu regnen. Wir fuhren so schnell wie möglich zurück nach Rütenen. Auf halbem Weg fiel auch noch einer der Motoren aus und wir mussten das Schiff abschleppen. Zum Glück kam unser Essen dennoch heil bei uns an und wir konnten ein wohlverdientes Mittagessen geniessen. Danach fuhren wir zurück nach Brunnen, wo wir den Nachmittag im Lido verbrachten. Am Abend schauten wir noch ein letztes Mal die Theorie.

Erfasst von: Marlon und co.