Heute sind wir eine viertel Stunde früher aufgestanden.
Nachdem aufstehen gingen wir essen ,um gestärkt in den Tag zu starten. Danach fuhren wir mit dem Übersetzboot nach Standstaat. Als wir angekommen sind haben wir unsere Wanderung gestartet. Wir wanderten auf den Bürgenstock. Es war sehr anstrengend. Wir gingen mit einem Lift hoch der 160 Meter hoch ist. Als wir am höchsten Punkt des Bürgenstock angekommen sind haben wir uns gestärkt mit einem Salami Sandwich und einem Klöpfer und noch etwas zu Trinken. Nachdem wir fertig gegessen haben, haben wir noch paar Fotos geschossen. Nach mehreren Stunden war der ganze Spass schon vorbei und es ging zurück nach Standstaat. Am Bahnhof in Standstaat hatten wir 1 Stunde Freizeit in Standstaat. Wir gingen zu einem Turm beim Hafen. Nach einer Stunde ging es wieder zurück zu den Motorbooten und es ging wieder zurück nach Rotschuo. Als wir wieder frisch aus dem Zimmer kamen ging es an das Knoten. Um 19:00 gab es Essen diesmal ein bisschen Später. Es gab Reis mit Fleisch und Sauce. Um 20:00 begann der Appel und nach dem Appel hatten wir noch Freizeit und dann ging es für unsere Gruppe schon ins Bett.

Luca,Sina Kurs 2-3