Wasserfahrerportal

Link zu Wasserfahrer Portal:
Datenbank, Dokumentensharing, Jula Anmeldung und bald vieles mehr.

Eintragen für den SWV Newsletter!

Liebe Wasserfahrerfamilie 

 Der Einsatz des Verbandes zusammen mit dem BASPO und Swiss Olympic hat sich gelohnt. Sport in der Natur,  wie das Wasserfahren, ist wichtig zur Stärkung des ImmunsystemsSport in der Natur,  wie das Wasserfahren, ist wichtig zur Stärkung des ImmunsystemsSport in der Natur,  wie das Wasserfahren, ist wichtig zur Stärkung des ImmunsystemsDie Wichtigkeit des Sportes zur Stärkung des Immunsystems - insbesondere in der Natur,  wie das Wasserfahren - konnte dem Bundesrat überzeugend kommuniziert werden. Mit den definierten Massnahmen, die zusammen mit Swiss Olympic und dem BASPO erarbeitet worden sind, konnte auch der Schweizer Wasserfahrverband plausibel aufzeigen, wie der Trainingsbetrieb mit privatem Vereinsmaterial unter Einhaltung aller Vorsichtsmassnahmen von BAG ab dem 11. Mai langsam wieder hochgefahren werden konnte. 

Seit dem 22. Juni kann in noch grösseren Gruppen trainiert werden und es gelten für alle Sportarten und Vereine in der Schweiz das angepasste Standard-Schutzkonzept für Trainings als auch die Rahmenbedingungen von Swiss Olympic für Sportevents bis 1000 Personen. Jeder Verein ist in der Verantwortung das Standard Konzept vom Swiss Olympic zu individualisieren und den Vereinsmitgliedern zu kommunizieren. Auf Anfrage der kantonalen Behörden ist das Konzept vorzuweisen. Die jeweiligen Vereinsvorstände sind per Mail informiert worden.

Die Benutzung von sämtlichem Armeematerial ist wie folgt geregelt (Details siehe zwingend einzuhaltende letzte Weisung vom Lehrverband Genie/Rettung/ABC aus dem SWV Newsletter):

Vordienstliche Ausbildung und Ausserdienstliche Tätigkeit  - seit 15. Juni wieder erlaubt

Der SWV Vorstand wünscht allen einen reibungslosen Start unserer geliebten Sportart auf dem Wasser und einen gemütliche Annäherung an ein normales Vereinsleben innerhalb unserer Wasserfahrerfamilie - mit dem Weidling, draussen in der Natur, auf unseren schönen Flüssen.

Bleibt weiterhin solidarisch und haltet euch an die behördlichen Vorgaben.

„Alle Tag und alle Stund‘ – Wasserfahrer blib gsund!“

 

Einen herzlichen Dank an den PFV Rheinfelden, welcher uns die Wartezeit während der Selbstisolation mit der tollen Idee einer gemeinsamen Online-Turnstunde versüsst hatte. Wir machten DISTANCE, blieben aber SOCIAL und das über zwei Verbände hinweg! Äs het gfägt!